Wandern im Mittleren Saaletal und seinen Seitentälern

Saalehorizontale, Gleistal, Hufeisen, Leuchtenburg, Orlamünde – Hexengrund – Großkochberg ...

 

Wie das Licht zum regionalen Zentrum der regionalen Geschichte der „Lichtstadt Jena“ gehört, so verbreitet auch  Jenas Umkreis Helligkeit:  die Muschelkalksteilhänge im ganzen Mittleren Saaletal und seinen Seitentälern mit ihrer vielfältigen Flora (Winterlinge, Märzenbecher, Orchideen, Pfingstrosen, Trockenrasenflora) und Fauna. Auf zahlreichen Panoramawegen wechseln zauberhafte Ausblicke in die Ferne mit Einblicken ins Nahe. Belebung und Beruhigung, Befriedung halten sich das Gleichgewicht.

 

„Lichtpfade“ – lauschige Wege verfolgen die Konturen dieser Kulturlandschaft. Sie bilden eine erlebnisreiche Choreographie. Auf Schritt und Tritt geschieht

 

Begegnung, nicht nur mit der Natur, sondern auch mit den Spuren der Geschichte in der Landschaftsgestaltung. Dabei mischen sich die Zeichen der Zeitalter, von den Ursprüngen bis zur Gegenwart.

 

Für ein gutes Gelingen werden diese Wanderungen  in individueller Absprache gestaltet . Sie richten sich auch nach Jahreszeit, Wünschen, Kondition und zeitlichen Möglichkeiten der Gäste.

Horizontale wanderwege entlang des saaletales

gleistal

leuchtenburg - kahla

orlamünde

hexengrund

grosskochberg

Informationen

Kosten Ganztagestour: ca. 200 €

Dauer und Kosten nach Absprache